Happy anniversary! 15 Jahre ZUCKER. in der Retroperspektive Part 1

Happy anniversary! 15 Jahre ZUCKER. in der Retroperspektive Part 1
2. September 2021

Bei ZUCKER.Berlin ist Partystimmung angesagt! Nicht nur, weil letzte Woche unser (coronakonformes!) Sommerfest in der Torstraße stattfand, sondern vor allem weil unsere Geschäftsführerin Jennifer Meißner im August ihr 15-jähriges ZUCKER. Jubiläum feierte.

In 15 Jahren kann extrem viel passieren. Deshalb ist das Jubiläum genau der richtige Anlass, um eine kleine Zeitreise zu starten und in Nostalgie zu schwelgen.

Jennifer fing 2006, wie die meisten neuen ZUCKER.Stücke, als Volontärin bei uns an. Ihre ersten Kunden: Tiger Beer, GameDuell und Fleurop. Heute hat sie als Geschäftsführerin den Überblick über alle Teams und Kunden. Doch was geschah dazwischen? Welche Kampagnen hat sie unterstützt? In einem dreiteiligen Throwback stellt sie uns ihre liebsten ZUCKER.Projekte und Aktionen vor – von 2006 bis 2021. Seid ihr bereit für Part 1? Packt die Zeitmaschine aus, es geht zurück in die 2000er! Musikalische Untermalung inklusive… #partystimmung

2006: PUMA „United for Africa“

Ohrwurm Warnung: „54, 64, 90, 2006, ja so stimmen wir alle ein! Mit dem Herz in der Hand und der Leidenschaft im Bein werden wir Weltmeister sein!“ Im Jahr 2006 fand die Fußball-Weltmeisterschaft in Deutschland statt. Die WM war der Mittelpunkt der Kommunikation. ZUCKER. betreutet zu diesem Zeitpunkt die Sneaker-Brand PUMA als internationale Lead-Agentur für die Kampagne „Willkommen zum Fußball“. PUMA engagierte sich schon seit vielen Jahren für den afrikanischen Fußball und lenkte auch jetzt die Aufmerksamkeit durch Kooperation mit der Charity-Kampagne „Gemeinsam für Afrika“ auf den südlichen Kontinent. Im Rahmen dieser Kooperation wurde eine „United-for-Africa“-Tram in die Wege geleitet sowie eine special Fashion-Kollektion mit Spendenanteil konzipiert. ZUCKER. übernahm zudem die Planung und Organisation zweier internationaler Presse-Konferenzen samt Fashion-Show, Straßenfest und Celebrity-Aufmarsch auf dem roten Teppich sowie die internationale Pressebetreuung.

Pressekonferenz GEMEINSAM FÜR AFRIKA und PUMA am 5. April 2006 in Berlin. Talkrunde mit Anthony Baffoe (Moderator und Fußballspieler aus Ghana), Susanne Anger (Sprecherin von GEMEINSAM F†R AFRIKA), Jochen Zeitz (PUMA-CEO) und Anne Will (Tagesthemen-Moderatorin und GEMEINSAM-FÜR-AFRIKA-Botschafterin).

2007: Foot Locker „Pastry Shoes“

Them baggy sweat pants and the Reeboks with the straps? Nicht nur Flo Ridas “Low“-Lied über die Kultsneaker launchte im Jahr 2007, sondern auch der Pastry Showroom (oder sollen wir sagen Shoeroom) von Foot Locker. We take you to the candy shop: Im ZUCKER.Office (genauer gesagt in Jennifers heutigem Büro, das damals noch ein kleiner Konfi war,) wurde ein ZUCKER.süßes Schlaraffenland in Pastell- und Bonbonfarben geschaffen, um die von Run-DMC Simmons Töchtern designten Sneakers während der German Press Days zu präsentieren. Vanessa und Angela Simmons haben Schuhe designed, die damals exklusiv bei Foot Locker erhältlich waren. Zur gebührenden Feier der Sneakermodelle haben Jennifer und andere ZUCKER.Kolleg:innen einen ganzen Tag im Fundus verbracht, um Deko, Möbel und Accessoires im 50er Jahre Candy Land Style zu finden. Cupcakes, Bonbons und andere Süßigkeiten en masse – wir nehmen unseren Agenturnamen sehr ernst! Mindestens einen Monat lang konnten wir noch von den Sweets leben… Nervennahrung, you know?!

2008: 100 Jahre Fleurop

Bleeding Love von Leona Lewis oder lieber Blühende Liebe von Fleurop? Während Leona 2008 von Herzschmerz singt, feiert das Unternehmen sein 100-jähriges Jubiläum: 100 Jahre Blumenschenken für die Liebe, Freude und Aufmerksamkeit, die ein Strauß mit sich bringt. ZUCKER. inszenierte dieses Jubiläum und kommunizierte gleichzeitig die Entwicklung der Flower-Firma hin zur heutigen Modernität. Da ein Tag für dieses beachtenswerte Jubiläum nicht ausreicht, haben wir gleich das ganze Jahr gefeiert: Zur Kampagne gehörten unter anderem ein Buch, die Deutsche Meisterschaft der Florist:innen sowie „Fleurop beschenkt Berlin“, eine Aktion bei der 100 Fleurop Bot:innen  Sträuße in Berlin verschenkten. Dabei holten Jennifer und ihr Fleurop-Team sich die offizielle Genehmigung ein, vor dem Brandenburger Tor Blumensträuße an Passant:innen zu verteilen, bevor sie sich in Kleingruppe in der City verteilten. Für die Vor- und Nachbereitung wurde das Felix (ein ehemaliger Berliner Nobel-Club) gemietet, um sich gemeinsam fertig zu machen und anschließend den Erfolg zu zelebrieren. Das Kampagnen-Video zum 100-jährigen Jubiläum wurde sogar mit dem Intermediate Globe Silver belohnt. Vielen Dank für die Blumen!

2009: Fingr’s Girlfriends

“Papa-paparazzi”-Alarm! ZUCKER. und Fingr’s haben 2009 die besten Freundinnen gesucht, um sie so richtig girly like mit einer ausgiebigen Shopping-Tour und einem professionellen Modelshooting in der Penthouse Suite des Lux Eleven zu beglücken – Lady Gaga hätte den Soundtrack bieten können. Unzertrennliche Beauty-Queens konnten ihre schönsten Freundinnen-Momente online mit dem Maniküre-Profi Fingr’s teilen. In der nächsten Runde wurden 15 Dream-Teams ausgewählt, wovon ein Siegerpaar bestimmt und für einen Mädelstrip nach Berlin eingeladen wurde. Das Highlight der ganzen Aktion? Die Gewinnerinnen starteten ihre Modelkarriere mit einer Plakatkampagne  sowie Anzeigen in Girls-Magazinen wie Bravo und Mädchen. Ein Traum! Die Agenturräume haben übrigens auch immer gern als Nagelstudio hergehalten: Wer braucht schon Laptop und Maus, wenn es UV-Lampen und eine Fingr’s Gel-Nägel-Maniküre gibt?

2010: Red Bull Flying Bach

Lyrics raten mit ZUCKER.: “I only wanna break, break, your, break, break your….”? Tipp: Taio Cruz’ erster großer Hit aus dem Jahr 2009. Wir wollen allerdings nichts breaken und auch keine break, wir wollen Breakdance! Wir verantworteten die PR für Red Bull Flying Bach in der Neuen Nationalgalerie. Unter der Leitung von Dirigent und Regisseur Christoph Hagel übersetzten die 4-fachen Breakdance Weltmeister Flying Steps den Klassiker „Wohltemperierte Klavier“ von Bach ins 21. Jahrhundert. ZUCKER. war dabei für die PR zur Uraufführung mit Fokus auf Künstlerportraits, Probenbegleitungen und Interviews verantwortlich – glaubt uns, die Telefone standen nicht mehr still, unsere Posteingänge sind explodiert, so groß war die Nachfrage. Journalist:innen haben sich um Interviews und den Zutritt zur Premierenveranstaltung gerissen. Das Resultat: 15 ausverkaufte Shows als Basis für einen weltweiten Erfolg.

In den 2010ern angekommen pausieren wir unsere Zeitreise für eine kurze Trinkpause und zum Verdauen dieser vielen Eindrücke, die verschiedener nicht sein könnten. Im nächsten Blogpost starten wir mit gleich zwei Lieblingskampagnen von Jennifer. Spoiler: Es geht hoch hinaus! Was es damit wohl auf sich haben könnte? Stay tuned…